My Pretty Feet im Test (2019) 🔍 Hornhautentfernung leicht gemacht

Lesezeit: 7 min
0

Hornhaut an den Füßen nervt gewaltig – viele Stellen sind schlecht erreichbar, man muss rubbeln und raspeln! Wen wundert es deshalb, dass allerlei Zaubermittel in der Beauty-Szene beworben werden, die eine perfekte Hornhautentfernung an den Füßen ohne Anstrengung ermöglichen sollen. So erlebt etwa die My Pretty Feet Fußmaske aktuell eine besondere Aufmerksamkeit. Leser fragten uns, ob die Fußmaske von My Pretty Feet wirklich ihr Geld wert ist oder ob es sich um leere Versprechungen handelt. Dieser interessanten Frage sind wir nachgegangen und berichten hier nicht nur über Eigenschaften und Anwendung der Fußmaske. Vielmehr steht unser redaktionseigener Test von My Pretty Feet im Mittelpunkt des Beitrages sowie die Frage, wo man die Fußmasken zum günstigsten Preis kaufen kann.

My Pretty Feet – Eine Übersicht

Die Werbeaussagen zur My Pretty Feet Fußmaske können sich sehen lassen:

  • die Hornhaut löst sich ohne Raspeln und Rubbeln ab
  • die Wirkung wird garantiert
  • hautpeelende Wirkung tritt nach 5 bis 10 Tagen ein
  • die Füße sind nach abgeschlossener Behandlung hornhautfrei und blieben für lange Zeit streichelzart
  • die Behandlung erfolgt schmerzfrei
  • die Wirkung schließt eine hautpflegende und hauterneuernde Wirkung mit ein
  • die My Pretty Feet Fußmaske ist für Frauen- und Männerfüße gleichermaßen geeignet

My Pretty Feet Test unserer Redaktion

Wir entschließen uns die Hornhaut-Socken testen zu wollen und bestellen uns ein Paar My Pretty Feet. Die Mädels sind ganz heiß auf die Maske, aber testen wird sie für uns Louisa. Ein Wort vorab: Sollten Sie sich entscheiden Hornhaut-Socken anzuwenden, tun Sie dies in einem Zeitraum, in dem Sie selten oder am besten überhaupt nicht Ihre Füße öffentlich zeigen möchten. Der Ablöseprozess erstreckt sich nämlich über mehrere Tage und Ihre Füße sind währenddessen nicht unbedingt vorzeigbar.

Erster Eindruck

3 Tage nach der Bestellung kam die My Pretty Feet Fußmaske in der Redaktion an: Ordentlich und sauber verpackt! In der Tüte zum Aufreißen befinden sich dann die eigentlichen Fußmasken. Diese muss man vor dem Benutzen allerdings erst aufschneiden. Außerdem sind die Socken mit Klebestreifen ausgestattet, um nachher nicht vom Fuß zu rutschen. Von den Hornhautsocken geht ein sehr starker Geruch nach Lavendel aus. Wer diesen Geruch also nicht so berauschend findet, sollte vielleicht nicht zu den Hornhautentfernern greifen.

Unser Anwendungstest

Gewusst, wie! Bevor man die Fußmasken anziehen kann, müssen die Peeling-Socken am Bündchen aufgeschnitten werden. Der Grund dafür ist ganz einfach der, dass sie ja die gelartige Flüssigkeit mit den Wirkstoffen enthalten, die klarerweise vor einer Anwendung nicht auslaufen darf. Vor der Anwendung sollte darauf geachtet werden, dass Nagellack abgemacht wird, denn dieser kann sich bei der Anwendung mit ablösen.

Angezogen und befestigt müssen die Socken jetzt 2 Stunden getragen werden, damit die Wirkstoffe auch in die Hornhaut eindringen. Dabei muss man nicht still sitzen. Wenn man über die Hornhautsocken noch ganz normal Socken drüber zieht, kann man sich während diesen zwei Stunden ganz normal bewegen.

Nach zwei Stunden werden die Socken ausgezogen und die Füße gründlich abgewaschen. Danach heißt es warten.

Ergebnis

Zunächst passiert erst einmal garnichts. Nach der Maske fühlen sich die Füße gepflegt und weich an, aber mehr auch nicht. Nach dem dritten Tag werden wir ungeduldig und fragen uns, ob wir vielleicht jemandem auf dem Leim gegangen sind. Louisa bemerkt aber, dass sich ihre Fußsohlen irgendwie anders anfühlen. Und dann endlich am fünften Tag berichtet sie uns von dem Fortschritt. Ihre Hornhaut begann sich an einer Stelle zu lösen. In teilweise großen Stücken konnte sie die Hornhaut von ihren Füßen abziehen.

Bis sich die komplette Haut abgelößt hatte, vergingen allerdings noch weitere 4 Tage bis Louisas Füße tatsächlich wie aus dem Ei gepellt aussahen. Die Hornhaut war weg, zurück blieben rosige weiche Füße und eine zufriedene Testerin.

Kundenstimmen aus dem Netz

Nachdem wir zahlreiche Erfahrungsberichte gelesen hatten, ergab sich das folgende Stimmungsbild zu den My Pretty Feet Fußmasken: Die Fußmasken halten ihr Versprechen – praktisch alle Anwender sind deshalb begeistert und sprechen eine Weiterempfehlung aus.

stollibella

17. März 2019
Menge: 1|Verifizierter Kauf

Dieses Produkt erfüllt voll und ganz meinen Erwartungen.Man kann entspannt die Füße hochlegen und die Maske einziehen lassen Die Hornhaut löst sich nach einigen Tagen ganz von selbst ab und die Füße fühlen sich deutlich weicher an.Die Anwendung ist total einfach und das Ergebnis toll.

2 Personen fanden diese Informationen hilfreich

-Ben-

20. August 2019
Menge: 1|Verifizierter Kauf

Ich hab lange überlegt, da knapp 20 Euro ja definitiv nicht günstig ist. Auch war ich skeptisch, ob es wirklich funktioniert. Es hat knapp 4 Tage gedauert bis es angefangen hat. Hier sollte man bedenken, dass die Hautfetzen in den Socken und auch im Bett landen. Danach ist also einmal Frühjahrsputz angesagt. Das Ergebnis ist wirklich erstaunlich. Ich bin zufrieden. So finde ich den Preis auch gerechtfertigt. Ich werde es sicher einmal jährlich oder so machen.

Besonders hervorgehoben und gelobt werden die folgenden Eigenschaften der Peeling-Socken:

  • man muss während der zweistündigen Anwendung nicht still dasitzen, sondern kann in der Wohnung hin- und hergehen und Tätigkeiten ausführen
  • die Anwendung ist ganz einfach möglich ohne kraftanstrengendes Reiben und Raspeln
  • man spart viel Zeit im Vergleich zum Rubbeln und Reiben
  • die Socken riechen angenehm entspannend nach Lavendel
  • die Hornhaut beginnt sich nach 5 bis 10 Tagen verlässlich und teilweise flächig abzulösen
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht zu beanstanden
  • die Behandlung der Hornhaut mit My Pretty Feet Fußmasken ist viel billiger als eine kosmetische Fußpflege

Inhaltsstoffe und Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten ist 1 Paar MyPrettyFeet Fußmaken.

In der Flüssigkeit der Fußmasken befinden sich die folgenden 4 Wirkstoffe – sie zusammen bilden die Wirkformel zum Ablösen von Hornhautschichten an den Füßen sowie der Neubildung und Pflege der Haut:

  • Allantoin: weicht die Hornhaut auf, damit sie sich leicht ablöst
  • Lavendel: wirkt als ätherisches Öl wundheilend
  • Portulak Kraut: tötet Keime, fördert die Bildung neuer Haut
  • Sesamöl: hautaufbauendes Element

Mögliche Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind bisher offenbar nicht dokumentiert worden, weil die Inhaltsstoffe gut verträglich sind. Dennoch soll hier darauf hingewiesen werden, dass auch natürliche Stoffe im Einzelfall zu Überempfindlichkeitsreaktionen führen können. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Maske nicht auf offenen Wunden oder Verletzungen verwendet werden darf. Auch Tattooträger an den Füßen sollten sich die Anwendung überlegen. Schließlich pellt sich die Haut und das Tattoo könnte dadurch beeinträchtigt werden.

My Pretty Feet Anwendung

Wir geben hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. 1 Schritt: Entnahme der Fußmasken aus der Packung – in jeder Packung befinden sich 2 Fußmasken, für jeden Fuß eine
  2. 2 Schritt: Fußmasken am Bündchen mit einer Schere aufschneiden
  3. 3 Schritt: Jetzt in die Fußmasken schlüpfen und mit den Klebestreifen fixieren – für die Anwendungszeit von 2 Stunden tragen
  4. 4 Schritt: Die Socken ausziehen, danach die Füße gründlich abspülen
  5. 5 Schritt: Nach 5 bis 10 Tagen löst sich die Hornhaut an Ihren Füßen ab

Wann sollten Sie die Hornhautsocken nicht anwenden?

  • Im Falle einer vermuteten oder bestehenden Schwangerschaft sowie während der Stillzeit sollte zuvor ein Arzt konsultiert werden.
  • Auch bei chronischen Hauterkrankungen oder bei sehr empfindlicher Haut würden wir empfehlen, zunächst einen Dermatologen (Hautarzt) um Rat zu fragen.
  • Die Anwendung sollte nicht erfolgen bei Blasen und offenen Wunden an den Füßen.
  • Sollten Sie gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren, ist ebenfalls von einer Anwendung der Hornhautsocken abzusehen.

My Pretty Feet zum günstigsten Preis kaufen

Die My Pretty Feet Fußmaske gibt es sowohl beim Hersteller selber, als auch bei Amazon zu kaufen. Auf Amazon ist sie allerdings um einiges teurer. Beim Hersteller erhalten Sie die Hornhautsocken aktuell zum Sonderpreis von 14,95 Euro anstatt 39,95 Euro.

Angebot

MyPrettyFeet Fußmaske


Anstatt 39,95
nur 14,95 €

Fragen und Antworten

An dieser Stelle beantworten wir einige wichtige und interessante Fragen zu den My Pretty Feet Hornhautsocken.

Welche Größe hat die My Pretty Feet Fußmaske?

Die My Pretty Feet Fußmaske hat eine Einheitsgröße. Die Socken sind so groß geschnitten, dass sowohl kleine als auch große Füße hineinpassen.

Wie lange darf ich die Socken maximal tragen?

Der Hersteller gibt eine Anwendungszeit von 2 Stunden an. Danach sollen die Socken wieder ausgezogen werden.

Wann kann ich mit ersten Ergebnissen rechnen?

Nach etwa 5 bis 10 Tagen löst sich die Hornhaut ab.

Wie lange dauert die Behandlung insgesamt?

Die eigentliche Behandlung mit der My Pretty Feet Fußmaske dauert nur 2 Stunden. Der Ablösevorgang der Hornhaut ist nach etwa 10 Tagen abgeschlossen.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Sie haben Fragen zur My Pretty Feet Fußmaske, die wir noch nicht beantwortet haben? Dann zögern Sie nicht und schreiben uns in die Kommentare, was Sie noch wissen möchten! Unsere Redaktion wird sich Ihrem Anliegen annehmen.

Unsere Bewertung zu My Pretty Feet

Die Hornhautsocken von My Pretty Feet begeistern die breite Anwenderschaft durch ihre überzeugende Wirkung und einfache Handhabung. Das ist verständlich, wenn man bedenkt, wie umständlich und schwierig die bisherige Hornhautentfernung durch Rubbeln und Reiben mit Bimsstein oder mit dem Hornhauthobel sonst ist. Aber auch der günstige Preis ist ausschlaggebend bei einer Anwendung der My Pretty Feet Fußmasken, zumal eine professionelle Fußpflege meist wesentlich teuer ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here