Erofertil im Test (2019) 🔍 Ungereimtheiten mit den Potenz-Kapseln?

Lesezeit: 6 min
0

Wenn die Erektion nicht mehr so funktioniert wie man(n) es sich wünscht oder die sexuelle Lust einfach nicht in Fahrt kommen will suchen verzweifelte Männer nach einer schnellen und dennoch gut verträglichen Lösung. Ein Produkt, welches genau auf dieses Werbeversprechen setzt ist Erofertil. Die Potenzkapseln sollen nicht nur die Libido anregen und die Lust steigern, sondern auch zu einer Erektion führen.

Erofertil – Eine Übersicht

Erofertil sind Potenzkapseln für Männer, welche dabei helfen sollen Potenzstörungen zu beseitigen und auch andere nicht näher definierte urologische Erkrankungen beim Mann zu heilen. Laut dem Hersteller enthält das Produkt ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und soll detailliert bei folgenden männlichen Problemen behilflich sein:

  • Wiederherstellung einer stabilen Erektion und Verbesserung einer vorhandenen Erektion
  • Gesteigerte Anziehungskraft auf das andere Geschlecht
  • Gesteigerter Testosteronspiegel
  • Erhöhung der sexuellen Lust und Normalisierung der Durchblutung
  • Kontrolle über die Ejakulation und Verbesserung des Spermiogramms
  • Gesteigerte Empfindungen der Geschlechtsorgane
  • Ein intensiverer Orgasmus und ein verstärkter Blutfluss im Penis
  • Temporäre Vergrößerung des Penis
  • Längerer Sex

Große Versprechungen für ein recht unscheinbares Produkt. Wir wollten es genauer wissen und haben die Kapseln in unserem Selbsttest selber ausprobiert.

erofertil potenzpillen

Erofertil Test unserer Redaktion

Vor der eigentlichen Bestellung warfen wir einen Blick auf die Verkaufsseite des Herstellers. Im Vergleich zu seriösen Mitteln zur Potenzsteigerung wirkt die Seite etwas „schmuddelig“. Halbnackte Frauen in Reizwäsche, eine Frau, welche sich mit einer Art milchiger Flüssigkeit aus einer Flasche übergießt und ein Mann, welcher einer fast nackten Frau den Hintern tätschelt. Die allermeisten Kunden, welche auf der Suche nach einem seriösen Produkt sind, wären wohl spätestens an dieser Stelle raus.

Und auch den auf der Herstellerseite zitierten Arzt Dr. Max Scheller, welcher als Direktor der Charité-Klinik bezeichnet wird, gibt es in Wahrheit offenbar nicht. Wir konnten keinerlei Informationen über einen Arzt oder einen anderweitigen Angestellten mit diesem Namen ausfindig machen. Die komplette Klinikumleitung ist namentlich abrufbar, einen Dr. Scheller gibt es hier jedoch nicht… Offenbar nichts weiter als ein dreister Fake.

Erofertil zeugnisse
Quelle: de1.erofertilnd.com/

Aber das war noch nicht alles, was uns auf der Herstellerseite nicht gefiel. Daneben findet sich hier auch die Geschichte hinter dem Produkt. Hier ist die Rede von einem Gelehrten, welcher auf einer Expedition bei einem Indianerstamm feststellte, dass die Männer quasi mit einer Dauererektion lebten.

Nach weitergehenden Untersuchungen wurde der Grund für diese Dauererektion in der Ernährung gefunden und in dem Produkt Erofertil umgesetzt. Fragwürdige Geschichte, welche uns jedoch nicht davon abhielt die Kapseln zu bestellen…

Erster Eindruck

Der eigentliche Bestellvorgang des Präparats ist ungewöhnlich. Nachdem man den Namen und die Telefonnummer eingegeben hat erfolgt ein Rückruf eines Mitarbeiters, gezahlt wird bei Lieferung des Produkts. Der gesamte Prozess wird von uns als sehr ungewöhnlich und dubios empfunden. Während des Telefonats wird versucht uns mehr Produkte zu verkaufen als wir eigentlich wollen, und das auf recht penetrante Art und Weise.

Aber nun zum Produkt selbst. Anstatt in einer geschlossenen Kunststoffdose befinden sich die Kapseln in einer kleinen Kartonage, in der ein Blister mit den Kapseln steckt. Ansonsten wirken die Kapseln relativ unscheinbar.

Unser Anwendungstest

Auf gings zum eigentlichen Anwendungstest. Da das Produkt sowohl bei Personen mit, als auch bei Männern ohne bestehende Potenzprobleme wirken soll, bieten sich zum Test ein Großteil der Männer an.

Offen für Neues erklärten sich Tomasz, Alexander und 2 ihrer Freunde bereit die Kapseln zu testen. Auf der Verkausseite ist die Rede davon, dass bereits 30 Minuten nach Einnahme schon eine Wirkung eintreten soll. In einem anderen Abschnitt heißt es, die Potenzprobleme seien erst nach 21 Tagen überstanden. Des weiteren ist von einer Erektion von bis zu 3 Stunden die Rede. Auf uns wirkt das schon fast etwas ungesund.

Trotz den sich wiedersprechenden Aussagen, wollen unsere Tester die Einnahme wagen. Schließlich handelt es sich laut Hersteller um rein natürliche Inhaltsstoffe, die im Zweifelsfall relativ unbedenklich für die Körper unserer Tester sein dürften.

Ergebnis

Vor allem Alexander hatte eine starke Meinung zu den Kapseln:

Obwohl ich die Kapseln gemäß der Dosierungsempfehlung strikt eingenommen habe, konnte ich bei meinem ersten Geschlechtsverkehr nach 5 Tagen Einnahme keine Veränderung feststellen. Weder dauerte der Sex länger noch hatte sich meine Erektion in irgendeiner Art und Weise verändert.

Auch nach 21 Tagen Einnahme führten die Kapseln zu keinem Resultat. Es hatte sich schlicht und ergreifend nichts geändert. Ich werde die Kapseln nicht weiter einnehmen und mich an dem erfreuen, was ich hatte und immer noch habe.

- Alexander L.

Bei den drei anderen Testern sah das Ergebnis ähnlich aus. Keine Verbesserung, aber auch keine Verschlechterung der Erektionsdauer oder -Härte. Kein längeres Durchhaltevermögen. Für unsere Tester war der Versuch also leider ein Reinfall.

Erofertil Alternative

Da uns der Bestellvorgang von Erofertil überhaupt nicht gefällt, und auch unser Redaktionstest ohne nennenswerte Ergebnisse ausging, möchten wir Ihr Augenmerk auf ein anderes Produkt richten, das unsere Redaktion auch bereits für Sie getestet hat. Ciraxin Kapseln werden nicht nur in Deutschland hergestellt, sondern sind vollkommen risikofrei über den Online-Shop baaboo.shop (ähnlich wie Amazon) zu bestellen.

Anzeige

Angebot

Ciraxin Kapseln


Anstatt 59,95
nur 34,95 €

Kundenstimmen aus dem Netz

Auf der Verkaufsseite des Herstellers finden sich verschiedene Kundenbewertungen. Allen gemein ist die Tatsache, dass sie in sehr schlechtem und grammatikalisch unterirdischem Deutsch verfasst sind. Wir vermuten, dass es daran liegen könnte, dass die Seite ursprünglich auf einer anderen Sprache verfasst wurde und die Deutsche Übersetzung für den Deutschen Markt einfach nicht gelungen ist.

Hier berichten Kunden über ihre durchweg positiven Erfahrungen mit dem Potenzsteigerer. Sie loben das Produkt in den Himmel und sprechen von unvergleichlichen Ergebnissen. Aber auch genau den gleichen Text mit genau den gleichen Kundenbildern, finden wir auf diverse anderen Produktseiten.

Auch der vermeintliche Arzt auf der Verkaufsseite, der dem Kunden Erofertil ans Herz legt, finden wir auf einer haargenau gleich aufgebauten Verkaufsseite eines anderen Produkts Potencialex wieder. Es wurde sich noch nicht einmal die Mühe gemacht, den Text zu ändern.

Quelle: de2.erofertilnd.com/
Quelle: 9t0pd.doctorsverified.com/

Enthaltene Inhaltsstoffe

Laut eigener Aussage enthalten die potenzsteigernden Kapseln ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe:

  • Evrikomy-Wurzel:
    Die Evrokomy-Wurzel soll die Testosteronbildung anregen und dazu beitragen die Ejakulation besser zu kontrollieren.
  • Miesmuscheln:
    Miesmuscheln sollen als natürliches Aphrodisiakum wirken und die sexuelle Lust steigern.
  • Esparsette Siberian:
    Diese Pflanzenart soll die sexuelle Lust anregen.
  • Zhgun-Wurzel:
    Die Zhgun-Wurzel soll die Spermienanzahl und die Beweglichkeit der Spermien erhöhen.
  • Rot-Wurzel:
    Der Inhaltsstoff Rot-Wurzel soll eine entzündungshemmende Wirkung haben und sich auf das zentrale Nervensystem auswirken.
  • Ingwer-Wurzel:
    Durch den enthaltenen Ingwer soll die Durchblutung verbessert werden.
  • Vitamin- und Mineralstoff-Komplex:
    Vitamine und Mineralstoffe wie L-Arginin, Zink, Taurin und Bioperine, sollen sich insgesamt positiv auf die männliche Potenz auswirken.

Mögliche Nebenwirkungen von Erofertil

Laut eigener Angabe sollen die Potenzkapseln aufgrund der pflanzlichen Inhaltsstoffe sehr gut verträglich sein. Wir konnten weiter keine weiteren Hinweise über Nebenwirkungen finden. Generell kann es jedoch auch im Falle von Erofertil zu allergischen Reaktionen oder Unverträglichkeiten kommen.

Erofertil Anwendung und Dosierung

potenzmittel einnahme

Die Dosierungsempfehlung der Tabletten lautet täglich eine Kapsel mit ausreichend Wasser einzunehmen.

Erofertil zum günstigsten Preis kaufen

Sie können die Kapseln ausschließlich über die Herstellerverkaufsseite oder sogenannte Affiliate-Seiten kaufen.

Der Preis wird mit 39,- Euro anstatt ursprünglich 78,- Euro angegeben. Weitere Informationen über Zahlungsmodalitäten etc. werden telefonisch nach der Bestellung bekanntgegeben.

Fragen und Antworten

Sie wissen noch immer nicht genug über das angebliche Potenzwunder? Lesen Sie alle weiteren wichtigen Informationen in unserem nachfolgenden Fragen-und-Antworten-Bereich.

Wie viele Kapseln sind in einer Packung enthalten?

Eine Packung enthält 21 Kapseln.

Ist der Anbieter von Erofertil seriös?

Nach den Ergebnissen unserer Recherche gehen wir nicht davon aus, dass der Anbieter seriös ist.

Kann ich Erofertil auch bei Amazon oder in Drogerien erwerben?

Nein, das Produkt kann nur über den Hersteller gekauft werden.

Hat Erofertil eine PZN und wird in Apotheken angeboten?

Nein, die Kapseln haben keine Pharmazentralnummer und werden nicht in Apotheken verkauft.

Hat die Studie mit Erofertil tatsächlich stattgefunden?

Sicherlich nicht, weder konnten wir Anhaltspunkte für eine Studie finden, noch veröffentlichte die Charité jemals eine derartige Studie.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Sie haben Fragen zu Erofertil, die wir noch nicht beantwortet haben? Dann zögern Sie nicht und schreiben uns in die Kommentare, was Sie noch wissen möchten! Unsere Redaktion wird sich Ihrem Anliegen annehmen.

Bewertung zu Erofertil

Unsere anfängliche Skepsis gegenüber dem Produkt wurde in unserem Selbsttest bestätigt. Bei unserem Tester führten die Kapseln selbst nach 21 Tagen zu keinerlei Ergebnis.

Und auch die überzogenen und laienhaften Kundenstimmen auf der Verkaufsseite, der nicht vorhandene Charité-Arzt und der schmuddelige Aufbau der Herstellerseite sorgte nicht dafür, dass sich unser Urteil zum positiven änderte.

Weiterhin konnten wir keine neutralen glaubhaften positive Kundenstimmen finden und auch der Bestellvorgang selbst ist mehr als dubios. Unser Fazit lautet daher, wer sich tatsächlich ein besseres Sexualleben wünscht oder unter Potenzstörungen leidet, dem ist mit diesem Produkt sicher kein Gefallen getan.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here